Martina RennerPolitik

»Gruppe S. ist nur der sichtbare Teil des Eisbergs«

Eine Person wird von Polizisten in den Bundesgerichtshof gebrach...

Ein Dutzend Rechtsradikaler wurde verhaftet. Die Aufmerksamkeit darüber ist jedoch schnell wieder abgeebbt. Martina Renner spricht im Interview über die Gruppe S. und rechnet mit mehr solcher unbekannten Gruppen, die nach dem selben Muster agieren.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Suizid in GefängnissenKommentare

Die Lösung heißt Entknastung

Gefängnisse dienen der Abschreckung künftiger Straftäter*innen. Ob dieses Ziel durch das Wegsperren von Menschen tatsächlich erreicht wird, ist ebenso fraglich wie die Resozialisierungserfolge.

RassismusPolitik

Per Algorithmus doppelt bestraft

Ein Krankenhaus in den USA.

Ein bei US-Versicherungen üblicher Algorithmus hat Millionen Menschen schwarzer Hautfarbe systematisch benachteiligt. Er schrieb die schlechtere medizinische Versorgung Nichtweißer indirekt fort.

Münchener Sicherheitskonferenz

Träume im Chaos

«Der Westen siegt!» und andere Merkwürdigkeiten von der Münchner Sicherheitskonferenz

Von René Heilig
HuntersKultur

Rache ist die beste Rache

Im Kampf gegen Nazis: die Antifa-Superhelden im stylischen 70er-...

Sie jagen Nazis und sehen dabei auch noch verdammt stylisch aus: Die Serie »Hunters« spielt im New York der 1970er Jahre und ist eine Mischung aus Antifa- und US-amerikanischer Superheldengeschichte.

ChatbotsKultur

Gegen den Sturm, am Abgrund entlang

Eines Tages werden nicht mal mehr Sachbearbeiter*innen oder Marketingpraktikant*innen entscheiden, wie wir heißen und wie viele Gewürzgurken wir essen dürfen, sondern autonome Satzbausteine. Chatbots.» Adrian Schulz scannt unsere Gegenwart.