/ Politik

Türkische Luftwaffe bombardiert erneut PKK

Istanbul. Die türkische Luftwaffe hat erneut Stellungen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak bombardiert. Sie habe zudem Ziele im südosttürkischen Hakkari angegriffen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag. Unter anderem seien nach Militärangaben Verstecke und Munitionslager der PKK zerstört und neun PKK-Kämpfer außer Gefecht gesetzt worden, berichtete Anadolu weiter. dpa/nd