/ Kultur

Mosekunds Montag

»Haben Sie gelesen«, sagte eine Bekannter zu Herrn Mosekund und hielt ihm eine Zeitung hin, »ein interessanter Artikel über künstliche Intelligenz. Die Technik macht immer schnellere Fortschritte, und wenn das so weitergeht, können wir Menschen bald einpacken.« - »Da kann ich Sie beruhigen«, entgegnete Herr Mosekund, »es wird immer etwas geben, was der Mensch kann, die Maschinen aber nicht.« - »Jetzt kommen Sie mir nicht mit Gefühlen, Selbstlernen und so weiter - das haben die Rechner demnächst auch alles im Repertoire«, sagte der Bekannte. »Kann ja sein«, antwortete Herr Mosekund, »aber das meine ich nicht.« - »Sondern?«, fragte der Bekannte. »Es wird keine künstliche Dummheit geben«, erklärte Herr Mosekund, »die natürliche Dummheit wird ein Privileg des Menschen bleiben.«