/ Wirtschaft und Umwelt

Neue Streiks beim Billigflieger Ryanair

London. Beim Billigflieger Ryanair stehen mitten in der Urlaubszeit nächste Woche erneut Streiks in mehreren Ländern an. Piloten der Airline in Belgien, Schweden und Irland wollen am 10. August die Arbeit niederlegen. Die irische Pilotengewerkschaft Forsa teilte am Donnerstagabend mit, an dem Freitag sei ein weiterer Streiktag geplant. Auch Ryanair-Piloten in Deutschland könnten dann die Arbeit niederlegen. Die Piloten in Irland wollen am 10. August zum fünften Mal für einen Tag die Arbeit niederlegen. In Polen dagegen will Ryanair mehr Maschschinen stationieren. In Deutschland will die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) Anfang kommender Woche bekanntgeben, ob die Piloten streiken. AFP/nd