/ Kommentare

Hochstimmung

Obwohl es bekanntlich vor allem gewaltfreier Widerstand war, der Indiens Unabhängigkeit im Jahr 1947 besiegelte, sind zu den jährlich am 15. August im ganzen Land stattfindenden Feierlichkeiten auch Militär und paramilitärische Truppen (Bild) auf den Beinen. Oder schwingen sie ordentlich in die Luft wie hier im Agartala, der Hauptstadt des nordöstlichen Bundesstaates Tripura. Premierminister Narendra Modi nutzte seine Rede in Neu Delhi, um einen bemannten Weltraumflug unter indischer Flagge, »Rekord-Wirtschaftswachstum« und eine staatlich geförderte Krankenversicherung für 500 Millionen arme Bürgerinnen und Bürger anzukündigen. Sein Fazit der sich dem Ende zuneigenden Amtszeit: positiv. Aus der Opposition war Kritik zu hören, die Rede sei »hohl« gewesen und habe auf die drängenden Fragen des Landes keine Antworten geliefert. rst

Foto: AFP/Arindam Dey