/ Brandenburg

Bundespräsident besucht die Uckermark

Potsdam. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht an diesem Freitag die Uckermark. Die Tour ist die zweite der Besuchsreihe »Land in Sicht - Zukunft ländlicher Räume«, die das Staatsoberhaupt in diesem und im kommenden Jahr in verschiedene ländlich geprägte Regionen in Deutschland führt, teilte das Bundespräsidialamt in Berlin mit. Steinmeier werde von seiner Frau Elke Büdenbender begleitet. Auf dem Besuchsprogramm stehen unter anderem ein deutsch-polnischer Kindergarten und die freiwillige Feuerwehr in Tantow, die Stadtwerke Prenzlau und der Marktplatz von Templin. Geplant sind auch Gespräche zur medizinischen Versorgung und mit Kulturschaffenden, bei denen es um Daseinsvorsorge und Herausforderungen des Alltags auf dem Land gehen soll. epd/nd