/ Kultur

Mosekunds Montag

Herr Mosekund war zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Um auf den Jubilar anzustoßen, hatten die Gastgeber ihre Kristallgläser aus dem Schrank geholt. Zu fortgeschrittener Stunde erhitzte sich die Stimmung, man geriet ins Wortgefecht, dann in Streit, es wurde laut. Schließlich flogen ein paar Gläser und zerschellten. Die Gastgeber brachen entsetzt die Feier ab und Herr Mosekund sah im Weggehen, wie sie bekümmert die Scherben zusammenfegten. Am Abend notierte er in sein Tagebuch: »Wer im Steinhaus sitzt, soll nicht mit Gläsern werfen.«