/ Politik

Ramelow fordert Treuhand-Aufarbeitung

Berlin. Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow (LINKE), hat sich für eine wissenschaftliche Aufarbeitung der Treuhand-Aktivitäten in der Wendezeit ausgesprochen. Zwar könnten nicht Tausende Betriebsabwicklungen aufgearbeitet werden, sagte er der »Welt am Sonntag«. »Aber wir sollten uns die Frage stellen: Wie ist damals mit den Menschen umgegangen worden?« Auch heute noch hätten »viele Ostdeutsche das Gefühl, sie würden wie Bürger zweiter Klasse behandelt«. AFP/nd