/ Wirtschaft und Umwelt

Einführung von Cannabis als Arznei verschoben

Hannover. Cannabis aus Deutschland zur medizinischen Nutzung wird Medienberichten zufolge frühestens im Jahr 2020 zur Verfügung stehen. Die Planungen würden »von einem ersten Anbau und einer ersten Ernte im Jahr 2020 ausgehen, berichtet das «RedaktionsNetzwerk Deutschland» (Montag) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Bisher war die erste Ernte von Cannabis für medizinische Zwecke für 2019 geplant gewesen. Hintergrund der Verzögerungen seien die Probleme bei der Vergabe der Produktion. epd/nd