/ Politik

Längere Herbstferien im Nordosten gefordert

Schwerin. Die Oppositionsparteien LINKE und Bürger für Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Landtag haben eine Verlängerung der Herbstferien gefordert, damit Beschäftigte in Tourismus und Landwirtschaft nach der Saison gemeinsam mit ihren Kindern Urlaub machen können. Unter anderen wurde vorgeschlagen, dafür die zweiwöchigen Winterferien zu verkürzen. dpa/nd