/ Berlin

LINKE unterstützen Sammlungsbewegung

Zahlreiche Mitglieder der Berliner LINKEN haben sich für die Sammlungsbewegung »Aufstehen« registriert. Wie die Unterstützer in einem Papier am Donnerstag mitteilen, verstehe man »Aufstehen« als »Rückenwind für politische Kernanliegen« der LINKEN und »eine hervorragende Möglichkeit, noch mehr Menschen dafür zu mobilisieren. Ob sich aus der Initiative eine «machtvolle, aktionsfähige linke Bewegung» entwickeln könne, sei noch offen. Mitmachen bei «Aufstehen» und eine Mitgliedschaft in der Linkspartei gehe «Hand in Hand», heißt es in dem Papier. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem Jochem Visser, Kerstin Zimmer, Alexander King und Julia Müller. mjo