/ Politik

Bahn will Streckenausbau Leipzig-Chemnitz

Leipzig. Nach Jahren des Stillstandes beginnt die Deutsche Bahn mit detaillierten Planungen für Ausbau und Elektrifizierung der Bahnstrecke Leipzig-Chemnitz. Das Land Sachsen stellt dafür zehn Millionen Euro zur Verfügung. Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) und der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Eckart Fricke, unterzeichneten dazu am Freitag in Leipzig eine ergänzende Planungsvereinbarung. Wann der Ausbau abgeschlossen sein könnte, lasse sich noch nicht sagen. Dulig nannte einen groben Zeitraum von acht bis elf Jahren. dpa/nd