/ Unten links

unten links

Von cod

Der Mensch strebt, seit er denken kann, nach Bedeutung. Vergleicht sich mit Höherem, sieht in sich und seiner Vergänglichkeit etwas Größeres für die kurze Zeit des Seins. Um diesem innersten Bedürfnis gerecht zu werden, hat sich die Menschheit alles mögliche ausgedacht: Höhlenmalerei, Öl auf Leinwand, Fernsehen, Instagram. Die Philanthropenvereinigung Google bietet uns nun die Möglichkeit, per Selfie das eigene Antlitz mit bedeutenden Werken der Kunstgeschichte zu vergleichen. Während wir, der gemeine Hinz und Kunz, ein Ergebnis irgendwo bei »Strickende Bäuerin« von Johann Sperl erhalten, landen die wichtigen Menschen der Zeit in ganz anderen Sphären. Eine Auswahl: Christian Lindner: »Der Mann mit dem Goldenen Helm« (wahrscheinlich doch nicht Rembrandt), ein ernster Herr mit Rüstung, der Blick, wehmütig den vielen vertanen dornigen Chancen gedenkend, und Hans-Georg Maaßen, der die App gestern auch ausprobierte: »Der Ungläubige« von Caravaggio. cod