/ Politik

Ruhani sieht Iran im Krieg mit den USA

Teheran. Der Iran befindet sich nach Ansicht von Präsident Hassan Ruhani in einem regelrechten Krieg mit den USA. Die Kriegsführung habe sich geändert, Kriege würden nicht mehr mit Panzern und Bomben geführt, sondern als Wirtschafts-, Psycho- und Propagandakriege, sagte Ruhani am Samstag in Teheran. »Genau diesen Krieg führen die USA und ihre Verbündeten derzeit gegen uns«, fügte er hinzu. Ruhani forderte alle politischen Fraktionen im Iran auf, auf diesem »Schlachtfeld« zusammenhalten, um den Amerikanern zu zeigen, dass das Volk nicht kapitulieren werde und bereit sei, den Preis für seine Unabhängigkeit zu bezahlen. dpa/nd Kommentar Seite 4