/ Politik

150 Demonstranten in Russland festgenommen

Moskau. Bei den landesweiten Protesten zu den Regionalwahlen in Russland sind Beobachtern zufolge am Sonntag mehr als 150 Menschen festgenommen worden. In der sibirischen Großstadt Omsk seien am Nachmittag mehrere Dutzend Menschen in Gewahrsam genommen worden, meldete das Bürgerrechtsportal OVD-Info. In Jekaterinburg soll Medienberichten zufolge auch der kremlkritische Ex-Bürgermeister Jewgeni Roisman festgesetzt worden sein. Er soll sich dem Protest in der Millionenmetropole am Ural angeschlossen haben. dpa/nd