/ Politik

Zusammenarbeit mit Ex-Rebellen in Äthiopien

Addis Abeba. Ehemalige kämpfende Rebellen stellen sich hinter den Reformkurs von Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed. Vor Tausenden Anhängern erklärte der aus dem Exil zurückgekehrte Chef der Bewegung »Ginbot7«, Berhanu Nega, künftig mit friedlichen Mitteln für Reformen zu kämpfen, wie die BBC am Montag berichtete. Mit Nega kamen viele Anführer der Bewegung zurück, die Ahmed im Juli von einer Terrorliste genommen hatte. epd/nd