/ Politik

Elbfähre »Tanja« noch immer auf dem Trockenen

Neu Darchau. Wegen des geringen Wasserstandes der Elbe liegt die Fähre »Tanja« in Neu Darchau nun schon seit sieben Wochen auf dem Trockenen. Rund 50 000 Euro Umsatz gehen ihr dadurch monatlich verloren. Das hat der Bürgermeister der kleinen Gemeinde im Nordosten Niedersachsens, Klaus-Peter Dehde (SPD), errechnet und das Land um Hilfe gebeten. Ob die kommt, ist offen. Aus dem Verkehrsministerium heißt es: In Niedersachsen gehören Fähren nicht zum öffentlichen Nahverkehr wie etwa in Brandenburg. Dort unterstützt das Land die Fähren durch Ausbaggern einer Fahrrinne, doch aus Hannover gebe es dafür regulär keine Fördermittel. Dennoch will man dort erörtern, inwieweit den Neu Darchauern geholfen werden kann. haju