/ Wirtschaft und Umwelt

Erhebliche Mängel an deutschen AKW

Berlin. Bei deutschen Atomkraftwerken gibt es laut einem RTL-Bericht erhebliche Sicherheitsmängel. Hauptschwachstelle seien die eingebauten Brandschutzklappen, berichtete der Sender vorab zur Sendung des RTL-»Nachtjournals« am Mittwoch. Nachrüstungen wären notwendig, würden aber aus Kostengründen unterlassen, hieß es unter Berufung auf Recherchen gemeinsam mit dem journalistischen Zentrum Correctiv. Laut dem Brandschutz-Experten Matthias Dietrich könnten in den bis zu 42 Jahre alten Anlagen mit der Zeit Haarrisse oder andere Beschädigungen aufgetreten sein. Nachfragen von Correctiv ergaben, dass von insgesamt etwa 5500 Brandschutzklappen seit ihrer Inbetriebnahme lediglich 20 bisher ausgetauscht wurden. AFP/nd