/ Wirtschaft und Umwelt

Vielen Franzosen fehlt es an Geld für Lebensmittel

Paris. Jeder fünfte Franzose hat nach einer Umfrage nicht ausreichend Geld für Lebensmittel. In dem am Dienstag veröffentlichten Armutsbarometer der Hilfsorganisation Secours populaire gaben 21 Prozent der Befragten an, sie könnten sich keine drei Mahlzeiten am Tag leisten. 27 Prozent beklagten sogar, sie hätten nicht genug Geld, um täglich Obst und Gemüse zu essen. In der Umfrage des Instituts Ipsos gaben 39 Prozent an, sie hätten persönlich schon einmal Erfahrungen mit Armut gemacht. Rund 41 Prozent betonten, sie hätten Schwierigkeiten, einmal im Jahr in den Urlaub zu fahren. Für fast jeden dritten Franzose sind Arztrechnungen zu hoch. AFP/nd