Verletzte bei rassistischem Angriff in Magdeburg

Versuchte Angriff auf Asylheime in Senden und Saarland / Berlin: Asylunterkunft beschossen / Flüchtlinge in Paderborn und Heidelsheim attackiert / Angriffe auf Flüchtlingshelfer in Remscheid / Ihringen: Rassist attackiert Syrer / Brand in Wanne-Eickel

Berlin. Eine Frau und zwei Männer sind in Magdeburg bei einem ausländerfeindlichen Angriff verletzt worden. Ein 33 Jahre alter Mann eilte am Freitagabend einem asiatischen Paar zu Hilfe, das aus einer Gruppe heraus beleidigt worden war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als er sich schützend vor das Paar stellte, wurde er von der sechsköpfigen Gruppe geschlagen, zu Boden geworfen und getreten. Ein zweiter Mann und eine Frau wollten schlichtend eingreifen. Der 21-Jährige und die 30-Jährige wurden jedoch ebenfalls attackiert und verletzt.

Drei vermummte Männer haben am Samstagabend eine Asylbewerberunterkunft in Chemnitz mit Steinen beworfen. Mehrere Scheiben wurden dabei am Samstag beschädigt, wie die Polizei in Chemnitz am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Täter flüchteten.

Im saarländischen Steinberg-Deckenhardt haben in der Nacht zum Samstag mehrere Personen, eine davon mit einem Baseballschläger bewaffnet,...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: