Werbung

Gefeiert

»Weltrekord! Ich wusste, dass er kommen wird ... Wir haben noch viel mehr im Tank, wenn die Zeit reif ist«, schrieb Rick Suhr auf Facebook. Er ist der Ehemann und Trainer von Jennifer Suhr. Die US-amerikanische Stabhochspringerin hatte zuvor beim Hallenmeeting in Brockport 5,03 Meter überquert. Jetzt wird erst mal gefeiert - Weltrekord und Geburtstag, am Freitag wird die Leichtathletin 34. Und dann wollen die Suhrs im Olympiajahr auch den Freiluftweltrekord knacken. Den hält mit 5,06 Metern die Russin Jelena Issinbajewa.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!