Die Welt muss die Wahrheit erfahren

Sendika.Org-Redakteur Ali Ergin Demirhan über die Repressionen des Erdogan-Regimes gegen kritische Medien

In deutschen Medien wird oft über die Einschränkungen der Pressefreiheit in der Türkei berichtet. Wie ist die derzeitige Lage der unabhängigen und kritischen Medien?

Unabhängige Medien sind, jenseits der Zeitung »Cumhuriyet« und ein paar kleinerer Fernsehsender, hauptsächlich im linken Spektrum zu finden. Größere Medienhäuser, die es gewagt haben, die Regierung zu kritisieren, wurden mit verschiedenen Mitteln eingeschüchtert oder sogar - wie etwa bei den Gülen-nahen Medien - gleich beschlagnahmt. Kritisch und unabhängig sind derzeit die kurdischen Medien, ein paar linke Zeitungen, Online-Nachrichtenportale und andere Formen von Gegenöffentlichkeit.

Wie reagiert das Erdogan-Regime?

Gegen diese Medien geht der Staat mit Repression vor, seien es Anklagen, Prozesse, Geld- oder Haftstrafen, Übergriffe auf JournalistInnen, Internetsperren und Zensur. Darüber hinaus sollen die kritischen Medien finanziell »ausgehungert« werden, insbesondere durc...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: