Werbung

Abstimmung in Hamburg über Flüchtlingsheime

Hamburg. In Hamburg wird möglicherweise mit einem Volksentscheid die Unterbringung von Flüchtlingen in Großsiedlungen verhindert. Der Dachverband von sieben Bürgerinitiativen habe beschlossen, Vorbereitungen für eine Volksinitiative zu starten, sagte der Sprecher des Verbands »Initiativen für erfolgreiche Integration Hamburg«, Klaus Schomacker, dem »Hamburger Abendblatt«. Ziel einer möglichen Abstimmung soll sein, eine dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge vorzuschreiben. Damit wollen die Bürgerinitiativen auch eine bessere Integration von Flüchtlingen erreichen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!