1,5 Millionen Euro Schenkungssteuer

Halle. Das Land Sachsen-Anhalt hat nach den jüngsten vorliegenden Zahlen im Jahr 2014 insgesamt 1,5 Millionen Euro Schenkungssteuer eingenommen. In 249 Fällen seien Vermögen im Gesamtwert von 11,7 Millionen Euro als Schenkung übertragen worden, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mit. Wegen hoher Freibeträge müssen den Angaben zufolge nur für einen kleinen Teil Steuern gezahlt werden. So bleibt bei Ehegatten und Lebenspartnern die Schenkung bis zu einer Höhe von 500 000 Euro steuerfrei. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln