Mehr offene Stellen und gute Chancen für Azubis

Trotz leicht anziehender Erwerbslosigkeit im Winter ist die Lage am Arbeits- und auch am Ausbildungsmarkt gut

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Zu Jahresbeginn ist die Arbeitslosigkeit saisonbedingt leicht gestiegen: Im Januar waren 121 711 Brandenburger ohne Job. Die Quote lag gegenüber Januar 2015 mit 9,2 Prozent 0,7 Punkte niedriger.

Den zweiten Monat in Folge ist die Arbeitslosenzahl in Brandenburg im Januar leicht gestiegen. Gegenüber Dezember waren 11 574 Menschen mehr arbeitslos gemeldet, betrug die Gesamtzahl der Erwerbslosen 121 711. Damit hat sich die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat um 0,9 Punkte auf 9,2 Prozent erhöht. Dennoch bezeichnete die Geschäftsführerin der Regionalleitung Berlin-Brandenburg der Bundesarbeitsagentur, Jutta Cordt,am Dienstag die Lage am märkischen Arbeitsmarkt als gut. So sei die Zahl offener Stellen binnen eines Jahres um knapp 5000 auf mehr als ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.