Brandenburg: Immer mehr rechte Aufmärsche

Von zwei bis 1000 Teilnehmern: Landesregierung legt Statistik zu rassistischen Aktionen vor / Gesamtzahl rechtsradikaler Aktionen steigt um etwa 65 Prozent

Berlin. In Brandenburg haben die Aufmärsche und Aktionen von Rechtsradikalen und Rassisten in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres deutlich zugenommen. Die Polizei zählte im vierten Quartal 2015 insgesamt 93 solcher Veranstaltungen, wie aus der Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion hervorgeht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: