Wo der Behördenruf 115 verhallt

Im Nordosten gibt es das Bürgertelefon nicht überall

  • Von Iris Leithold, Schwerin
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Wer in Schwerin und in den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Ludwigslust-Parchim eine Frage an die Verwaltung hat, muss nicht lange nach der Telefonnummer suchen oder grübeln, welches Amt zuständig ist. Dort gibt es die einheitliche Behördenrufnummer 115. Der Anrufer landet in einem Service-Center, dessen Mitarbeiter mit Informationen aus dem Computer die Fragen beantworten. Das soll Wartezeiten am Telefon verkürzen und die Mitarbeiter in den Ämtern entlasten. Der Bürger muss bei seinen Anfragen die Öffnungszeiten der jeweiligen Behörde nicht im Kopf haben, denn die 115 ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar.

Vor knapp zwei Jahren, am 31. März 2014, ging der landesweit erste telefonische Bürgerservice unter der 115 im Landkreis Ludwigslust-Parchim an den Start. Inzwischen wählen rund 10 000 Menschen im Jahr die 115, wenn sie etwas vom Landkreis wollen - 65 000 nutzen weiter die herkömmliche Einwahl der Kreisver...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.