Werbung

Wo der Winter wartet

Oberstdorf. Der Winter ist nicht ganz verschwunden: Wanderer laufen auf einem Winterwanderweg durch die schneebedeckte Landschaft am Nebelhorn bei Oberstdorf in Bayern. Der südlichste Ort Deutschlands bietet rund 140 Kilometer geräumte Winterwanderwege, darunter zahlreiche Panoramarouten. Mit der Nebelhornbahn etwa, der höchsten Kabinenbahn im Allgäu, kann man zur Station Höfatsblick auf 2000 Metern Höhe fahren, wo den Wanderer ein 1,5 Kilometer langer Winter-Panoramaweg erwartet. dpa/nd Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!