Budapest: Tausende gegen Orbans Bildungsreform

»Freies Land! Freie Schule!«: Proteste gegen antiliberalen Umbau der Schulen / Massenprotestbewegung nimmt seit Ende November ihrer Lauf

Berlin. Tausende Demonstranten haben in Budapest gegen die Bildungspolitik der nationalkonservativen Regierung unter Viktor Orban protestiert. Zu dem Protest, einem der größten gegen die Regierung in den vergangenen Jahren, versammelten sich am Samstag einem Fotograf der Nachrichtenagentur AFP zufolge schätzungsweise etwa 10.000 Menschen auf den Straßen den ungarischen Hauptstadt. Auf Transparenten und Schildern waren Slogans zu lesen wie »Freies Land! Freie Schule!« und »Orban raus!«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: