Rückkehrer

Personalie: Jean-Marc Ayrault ist 
neuer Außenminister Frankreichs

  • Von Katja Herzberg
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Mit dieser Ernennung zum neuen Außenminister Frankreichs haben die wenigsten gerechnet. Jean-Marc Ayrault darf knapp zwei Jahre nach seinem Rücktritt als Regierungschef in das französische Kabinett zurückkehren. Dabei scheint die Personalwahl nur logisch. Präsident François Hollande berief für eines der höchsten Staatsämter einen seiner engsten Vertrauten, einen wahren Parteifreund, der ihm im Wahlkampf im nächsten Jahr nicht gefährlich werden dürfte.

Doch gleichzeitig kann Hollandes Vorgehen als gewagt betrachtet werden. Immerhin untersteht Ayrault nun Premierminister Manuel Valls, der 2014 entscheidend zu dessen...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 298 Wörter (2069 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.