18.02.2016

Bombardier streicht Tausende Stellen

Montreal. Der Zug- und Flugzeugbauer Bombardier streicht in den nächsten zwei Jahren weltweit 7000 Arbeitsplätze, davon allein 3200 bei der Zugsparte. Das kündigte der kanadische Konzern am Mittwoch an. Damit werde die Stellenzahl an den Bedarf angepasst und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert, hieß es zur Begründung. Über die möglichen Auswirkungen für die zahlreichen deutschen Werke war zunächst nichts bekannt. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken