Katharina Dockhorn 19.02.2016 / Kultur

Eliten und Rebellen

US-Independent-Filme

In »Die Tribute von Panem« gab Julianne Moore noch die rücksichtlose Anführerin der Rebellen gegen die Diktatur. Im Panorama stellt sie nun »Maggies’s Plan« vor, Rebecca Millers beschwingte Komödie um den Selbstfindungsprozess einer jungen New Yorkerin. Der Film gehört zu einer kleinen Werkschau des US-amerikanischen Independent-Kinos, das seine Wurzeln an der US-Ostküste hat und mit Jim Jarmusch oder Julian Schnabel in den 1990er Jahren seine erste Blütezeit erlebte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: