Gabriel will mehr Industrie in Europa

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) macht sich für eine Re-Industrialisierung Europas stark. Das Ziel, den Anteil der Industrie an der Wertschöpfung in der EU bis 2020 auf 20 Prozent zu erhöhen, gehöre für ihn auf die europapolitische Agenda. »Wir brauchen wieder mehr Industrie in Europa«, sagte Gabriel dem »Handelsblatt« vor einer Konferenz der Bundesregierung zu diesem Thema. Gabriel hat zusammen mit Industrie und Gewerkschaften ein »Bündnis für Industrie« gegründet. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung