Brandanschlag auf Flüchtlinge in Hirschau

Rechte rufen in Nauen zu »Widerstand« mit Bombenbau-Anleitung auf / Anschlag auf Migranten in Bruck / Gewaltsame rassistische Attacke in Berlin / Rechte grölen Parolen in Halle

Berlin. In Nauen in Brandenburg sind Zettel mit ausländerfeindlichen Äußerungen und einer Anleitung zum Bombenbau in Briefkästen aufgetaucht. Mindestens acht Haushalte hätten solche Post bekommen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die unbekannten Verfasser aus der rechten Szene rufen im Pamphlet zum »absoluten Widerstand« auf. Auf der Rückseite sind Anleitungen zur Herstellung von Molotow-Cocktails, Explosionskörpern und Sprengstoff zu lesen. »Der Nazi-Terror in Nauen eskaliert immer weiter«, schreibt die örtliche Landtagsabgeordnete Andrea Johlige (Linke) in einer ersten Reaktion auf Facebook. »Es ist mittlerweile klar: Diese Menschen schrecken vor nichts zurück. Passt auf euch auf und lasst uns weiter gemeinsam dafür kämpfen, dass dieser braune Mob gestoppt wird.«

Ein 20-Jähriger ist in Berlin-Reinickendorf rassistisch beleidigt und geschlagen worden. Er wartete am Freitagabend im Märkischen V...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 433 Wörter (2939 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.