Was passiert mit der Kaution?

Mietwohnung unter Zwangsverwaltung

Bei Zwangsverwaltung einer vermieteten Eigentumswohnung nimmt der Zwangsverwalter alle Rechte und Pflichten des Vermieters wahr. Ziehen die Mieter aus, muss er ihnen die Kaution zurückgeben.

Dementsprechend kann der Zwangsverwalter seinerseits vom Vermieter die hinterlegte Kaution fordern. Der Bundesgerichtshof (Az. VIII ZR 300/14) hat nun laut D.A.S. Leistungsservice entschieden, dass der Zwangsverwalter auch vom Hausverwalter eine hinterlegte Kaution einfordern kann.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: