Flüchtlinge bekommen keine Bankkonten

Zuständige Sparkassen-Filialen sind überlastet / Stundenlanges Schlangestehen ist die Folge

  • Von Maria Jordan
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Ein Bankkonto ist wichtig, auch für Flüchtlinge. Im Januar sollte alles einfacher werden. Doch die Eröffnung eines Kontos ist in Berlin derzeit fast nicht möglich - die zwei zuständigen Filialen sind völlig überlastet.

Im Januar sollte alles einfacher werden. Die Bundesfinanzaufsicht (BaFin) beschloss eine neue Verordnung, nach der für die Kontoeröffnung nun die Bestätigung einer Ausländerbehörde, in der die Identität des Antragstellers vermerkt ist, reichen sollte. Trotzdem ist für Geflüchtete nach wie vor schwierig, zum eigenen Girokonto zu kommen.

So gibt es in ganz Berlin nur zwei Bankfilialen, bei denen Asylbewerber die Möglichkeit haben, ein Konto einzurichten. Dies sind die »KundenCenter für Flüchtlinge« der Berliner Sparkasse in Lichtenberg und Wilmersdorf. Andere Banken in der Hauptstadt bieten diesen Service bisher nicht an. Wer Deutsch, Englisch oder Arabisch spricht, brau...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 331 Wörter (2243 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.