Werbung

14 Attacken auf Parteibüros registriert

Potsdam. Im Land Brandenburg sind im letzten Quartal des vergangenen Jahres 14 Attacken auf Geschäftsstellen von Parteien und auf Wahlkreisbüros von Landtags- und Bundestagsabgeordneten verübt worden. Das geht hervor aus einer Antwort von Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der Landtagsabgeordneten Andrea Johlige (LINKE). Es wurden Fensterscheiben und Briefkästen beschädigt oder Fassaden beschmiert. Betroffen waren sieben Mal die AfD, fünf Mal die LINKE und je einmal die SPD, die CDU und die Piraten. Die Vorfälle trugen sich zu in elf verschiedenen Städten und Gemeinden wie Fürstenwalde, Bernau, Ludwigsfelde, Kyritz, Prenzlau und Rangsdorf. In Falkensee gab es gleich zwei Attacken, in Perleberg sogar drei. Nur ein einziger Täter konnte dingfest gemacht werden. Ein 27-Jähriger hatte am 27. Oktober in Perleberg einen AfD-Briefkasten beschädigt und einen Mitarbeiter bedroht. Der Täter war der Polizei bereits bekannt, trat hier aber erstmals mit einem politisch motivierten Delikt in Erscheinung. Für den Januar 2016 hat das Innenministerium keine Erkenntnis, dass derartige Taten stattgefunden hätten. af

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!