Werbung

»Direkte Aktion« nur noch im Netz

Frankfurt am Main. Das schwarz-rote Logo mit dem Kürzel DA war das Erkennungszeichen der Zeitschrift »Direkte Aktion«. Nun wird die seit 1977 im Zweimonatsrhythmus erscheinende Publikation der anarchosyndikalistischen Basisgewerkschaft FAU eingestellt. Der Aufwand für die Produktion sei zu groß geworden, erklärten Mitarbeiter. Zudem müsse man den neuen Lesegewohnheiten Rechnung tragen. Als Ersatz für die Printausgabe sollen in Zukunft im Internet Nachrichten über die Kämpfe in der Arbeitswelt veröffentlicht werden. Für ihre Berichte über Arbeitskämpfe, Konflikte um Löhne sowie über das Tarifrecht wurde die DA als links- und basisgewerkschaftliche Stimme über die anarchistische Szene hinaus geschätzt. now

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!