Jörg Meyer 07.03.2016 / Kommentare

Fördern und Fordern

Jörg Meyer über das von Andrea Nahles angekündigte Integrationsfördergesetz für Geflüchtete

Wie viele ihrer KabinettskollegInnen reichte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) beim Finanzminister einen Wunschzettel ein und kündigte an, das Integrationsfördergesetz sei in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium in Planung. Weitere 100.000 Arbeitsgelegenheiten – Ein-Euro-Jobs - sollen geschaffen werden, um Geflüchtete auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten und aus der Langeweile der Flüchtlingsheime zu holen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: