Anschläge am Jahrestag des Osteraufstands befürchtet

Großes Bombenversteck in Nordirland entdeckt/ Gefägnisaufseher bei Anschlag verletzt

Drei Wochen vor dem hundertsten Jahrestag des Osteraufstands gegen die britische Herrschaft in Irland hat die nordirische Polizei ein großes Bombenversteck entdeckt. Die Behörden befürchten Anschläge.

London. Drei Wochen vor dem hundertsten Jahrestag des Osteraufstands gegen die britische Herrschaft in Irland hat die nordirische Polizei ein großes Bombenversteck entdeckt. Sprengstoff und andere Materialien zum Bombenbau seien gemeinsam mit teilweise fertiggestellten Sprengsätzen in Plastikfässern vergraben in einem Park gefunden worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Noch könnten die Funde keiner bestimmten Gruppierung zugeordnet werden, es gebe aber verschiedene Ermittlungsansätze.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: