Im Kreml eine Präsidentin

Männer haben die größeren Chancen, doch ein Drittel aller Russen kann sich eine Frau im höchstem Amt vorstellen

  • Von Irina Wolkowa, Moskau
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Blumen, Pralinen und Parfüm zum Feiertag: Doch Russlands Frauen wollen mehr und trauen es sich auch zu.

Zum Internationalen Frauentag - in Russland arbeitsfrei - hat sogar ein bekannter Fleischproduzent seine TV-Werbung leicht modifiziert. Ausnahmsweise serviert Mann der Liebsten das Frühstück im Ehebett. Gewöhnlich ist die Rollenverteilung eine andere. Doch wehe: Selbst an ihrem Ehrentag hat sie auf dem Teller, was wohl eher sein Herz höher schlagen ließe: Spiegelei mit Würstchen.

Dafür liegt Mann bei den eigentlichen Geschenken offenbar richtig: Laut Umfragen des Lewada-Zentrums setzen die Russen auf Klassiker: Blumen wollen 52 Prozent verschenken, Pralinen und Torten 22 Prozent, Parfüm 15 Prozent. Frau setzt nur geringfügig andere Prioritäten: Blumen wünschen sich 47 Prozent, Parfüm 16 Prozent, Schmuck 15 Prozent und Süßes 14 Prozent.

Das deckt sich in etwa mit den Umfrageergebnissen der Vorjahre. Deutlich zugenommen hat indes der Anteil derjenigen, die Frauen in politischen Spitzenämtern sehen wollen. Mit einem klaren »Ja« antworteten...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 509 Wörter (3449 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.