Werbung

Ostermann wird Direktorin

Die gebürtige Braunschweigerin Isabel Ostermann wechselt von der Berliner Staatsoper ans Staatstheater Braunschweig und wird neue Operndirektorin. Ihre neuen Aufgaben werde die 41-Jährige ab der Spielzeit 2017/18 übernehmen, teilte das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit. In den vergangenen zehn Jahren arbeitete Ostermann für die Berliner Staatsoper, wo sie als persönliche Referentin des Intendanten Jürgen Flimm und als künstlerische Produktionsleiterin der Werkstatt tätig war. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!