Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zahl der Studierenden ohne Abitur auf Rekordniveau

50.000 Menschen ohne klassisches Hochschulreifezeugnis an der Uni eingeschrieben / Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften am beliebtesten

Studieren ohne Abi? Die Nachfrage für solche Angebote steigt kontinuierlich, meldet das Centrum für Hochschulentwicklung. Waren es 1997 nur 8500, stieg die Zahl der Studierenden ohne Abitur 2014 auf fast 50.000.

Berlin/Gütersloh. Rund 2,7 Millionen Menschen studieren in Deutschland - davon 50.000 ohne Abitur. Diese »Schallmauer« wurde nach aktuellen Berechnungen im vorigen Jahr durchbrochen, nachdem sich die Zahl der Studierenden ohne allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife zwischen 2010 und 2014 schon auf 49.800 verdoppelt hatte. Wie das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) am Dienstag weiter mitteilte, steigt die Nachfrage nach einem Studium ohne Abi kont...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.