Deutschland wird Dürreland

Hierzulande steigen die Temperaturen sogar noch schneller als im weltweiten Durchschnitt

2015 war laut dem Deutschen Wetterdienst das zweitwärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Insgesamt waren 23 der letzten 25 Jahren zu heiß.

Dass 2015 weltweit das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 135 Jahren war, hatte die US-Wetterbehörde NOAA kürzlich bereits gemeldet. Am Dienstag legte der Deutsche Wetterdienst nun auch die Zahlen für Deutschland vor. Die Daten sind so brisant, dass die Offenbacher eigens nach Berlin reisten, um ihr Zahlenwerk vorzustellen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: