LINKE ist für einen Tierschutzbeauftragten

Potsdam. Verbraucherschutzminister Helmuth Markov (LINKE) hat sich erneut für die Berufung eines Tierschutzbeauftragten ausgesprochen. »Er soll ein Ombudsmann sein«, meinte Markov am Mittwoch im Landtag. Einen Tierschutzbeauftragten forderte auch das erfolgreiche Volksbegehren gegen Massentierhaltung, mit dem sich der Landtag in den kommenden Wochen befassen will. In der Bundesrepublik beriefen inzwischen fünf Bundesländer einen Tierschutzbeauftragten, sagte Markov. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung