Donald Trump: Plötzlich sachlich

Favorit der Republikaner im US-Vorwahlkampf schlägt in TV-Debatte neuen Ton an / Seine Anhänger gehen da nicht alle mit: Ein Fan des Milliardärs schlug einem Protestierenden ins Gesicht

Trump forderte bei der TV-Debatte die Republikaner zur Einigkeit auf: »Wir sitzen alle im selben Boot.« Unterdessen sorgt ein Video für Aufsehen, das den Faustschlag ins Gesicht eines schwarzen Anti-Trump-Protestierers zeigt.

Miami. Kurz vor entscheidenden Vorwahlen in fünf US-Bundesstaaten hat Donald Trump seinen Ton geändert. Der führende Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur im republikanischen Lager gab sich bei der CNN-Fernsehdebatte in Miami am Donnerstagabend (Ortszeit) ruhiger als zuvor.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: