Robert D. Meyer 11.03.2016 / Inland

AfD-Kandidat über Wehrmacht: »Griechenland Urlaub 41«

Was potenzielle Parlamentarier der rechtspopulistischen Partei über die deutsche Geschichte, Tierschutz und Flüchtlinge denken

»Kommunikationspanne«, »falsch verstanden«, »Aussage verfälscht wiedergegeben«, »auf der Maus ausgerutscht« – die AfD zeigt sich nicht unbedingt in allen Fällen besonders kreativ, wenn eines ihrer Mitglieder mit öffentlichen Äußerungen die Rechtspopulisten in Misskredit bringt. Kurz vor den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz dürfte die Parteispitze umso genauer darauf achten, dass auf der Zielgeraden keine sprachlichen Querschläger für Unruhe sorgen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: