Der Multipapi von Bratislava

Martin Leidenfrost über einen umtriebigen Politunternehmer und die Angst der slowakischen Oligarchen

  • Von Martin Leidenfrost
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Dass ich seit der slowakischen Parlamentswahl freier atme, muss ich erklären. Das Land, in dem ich lebe, erlebte am 5. März einen blindwütigen Rundumschlag der Wähler; erstmals ziehen Faschisten in den Nationalrat ein. Das ist verstörend und unerwartet, ich kann es aber irgendwie noch erklären. Den Wahlerfolg von Boris Kollár - den nicht.

Der 50-jährige Unternehmer ist nämlich eine Lachnummer. Früher figurierte der einstige Schwarzwechsler auf Fotos und in Firmenbüchern mit Berühmtheiten der Bratislavaer Unterwelt, mit seinem Skiressort Donovaly und seinem nervtötenden »Fun Rádio« ist er bloß eine mittlere Businessgröße, zum Trash-King der Klatschspalten machte ihn aber eine andere Eigenheit: Boris Kollár hat mit acht Frauen neun außereheliche Kinder gezeugt. An diesen Frauen sind mindestens die Lippen aufgespritzt, ein Kind von Boris ist der Traum jeder Tussi des Typs »Goldgräberin«. Kurz vor der Wahl verband sich der Multipapi m...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 684 Wörter (4470 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.