Kronzeugin

Janis Karpinski

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die frühere Generalin unterstützt eine Anzeige gegen Donald Rumsfeld.

384 Seiten umfasst die Strafanzeige, die jetzt auf dem Tisch von Generalbundesanwältin Monika Harms landete. Menschenrechtsorganisationen und einstige Insassen von Guantanamo und Abu Ghoreib verlangen, dass gegen die Verantwortlichen für Folter und Misshandlung im Anti-Terrokrieg der USA ermittelt wird. Ganz oben auf der Liste: der scheidende Pentagon-Chef Donald Rumsfeld. Kronzeugin der auch vom deutschen Republikanischen Anwaltsverein vertretenen Opfer: die frühere Brigadegeneralin Janis Karpinski, einst eine der ranghöchsten Frauen des US-Militärs, von Mitte 2003 bis Anfang 2004 u.a. für den berüchtigten Bagdader Kerker zuständig. Ihr unterstanden damals in Irak ...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.