Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wahlkampf mit Kondom und Kuli

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, heißt es. Darauf setzten auch die Parteien im Wahlkampf vor den drei Landtagswahlen vom Sonntag. Beispiel Rheinland-Pfalz.

Mainz. Sie köderten die Wähler mit Pfefferminzbonbons, verschafften ihnen mit Brillenputztüchern Durchblick und wiesen mit einer Landkarte den rechten Weg: Die Parteien setzten im rheinland-pfälzischen Landtagswahlkampf nicht nur auf Argumente, sondern auch auf Accessoires, sprich: Werbegeschenke. Den Kampf um Stimmen ließen sie sich einiges kosten, wie eine dpa-Umfrage ergab.

SPD: Die Regierungspartei plante mit einem Wahlkampfetat von 1,7 bis 1,9 Millionen Euro, das war fast doppelt so viel wie vor fünf Jahren, als von gut einer Million Euro die Rede war. Mit dem Geld wurde...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.